Spitzenköche bei Wein am Berg 2021
ÖSTERREICH TRIFFT BENELUX

Küchenchef Michael Kofler begeistert sein internationales Publikum immer wieder aufs Neue mit seiner einmaligen Interpretation der Alpinen Küche
DAS CENTRAL - ALPINE . LUXURY . LIFE I SÖLDEN

Michael Kofler

Der Tiroler Haubenkoch Michael Kofler ist bereits seit dem Jahr 2010 ein Teil des ambitionierten Küchenteams unseres 5-Sterne Hotels DAS CENTRAL in Sölden. Im Jahr 2018 übernahm er die Leitung der erstklassigen Küchencrew und begeistert seine Gäste seither mit viel Herz und Leidenschaft zur bodenständigen Alpinen Küche. Ein besonderes Anliegen ist Kofler die Rücksicht auf Regionalität sowie Nachhaltigkeit und Spitzenqualität der verarbeiteten Produkte. Mit an seiner Seite stehen seine zwei Sous-Chefs Christof Hochfilzer und Sandro Falkner wie auch Chef Pâtissier Raffaele De Luca, die Küchenchef Michael Kofler mit neuen Genuss-Kompositionen immer wieder aufs Neue tatkräftig zur Seite stehen.

  • 3 Gault Millau Hauben
  • 92 Falstaff-Punkte
  • 91 Punkte im à la Carte Guide

DAS CENTRAL – ALPINE . LUXURY . LIFE

Spitzenkoch Martin Steinkellner zu Gast bei Wein am Berg 2020
Hotel Steirerschlössl I Zeltweg I Steiermark

Martin Steinkellner

Martin Steinkellner zählt zu einem der besten österreichischen Spitzenköche und überzeugt seit Herbst 2018 mit seiner leitenden Position als Küchenchef im mehrfach ausgezeichneten Traditionsbetrieb Hotel Steirerschlössl in Zeltweg, mitten im Herzen der Steiermark. Der 27-jährige Reichenfelser wusste bereits im Kindesalter, dass er Koch werden möchte und genau dieses Ziel verfolgte er mit großen Schritten. Steinkellner setzt den Fokus seiner Gourmet-Kreationen primär auf die traditionelle, österreichische Küche mit jungen, modernen Einflüssen. Seine einzigartige Handschrift, an einer beschränkten Anzahl von drei Komponenten pro Gericht, präsentiert er in verschiedensten Texturen auf jedem Teller neu.

  • 3 Gault Millau Hauben
  • 95 Falstaff-Punkte
  • 90 Punkte im à la Carte Guide
  • Nr. 37 – Austria’s 50 Best Chefs 2018 (Rolling Pin)

HOTEL STEIRERSCHLÖSSL

Restaurant Castor I Beveren I Belgien

Maarten Bouckaert

Der Belgier Maarten Bouckaert zählt zu einem der besten Köche des Landes und ist bekannt für seine klassische Küche mit Fokus auf Qualitätsprodukte aus der Region. Gelernt in Betrieben wie der Hostellerie St.Nicolas in Elverdinge, The Fat Duck in England und De Karmeliet in Brügge und schließlich in der Küche des Hof van Cleve (das einzige belgische Restaurant mit drei Michelin-Sternen) nahm Bouckaert all seine Erfahrungen mit und eröffnete 2016 sein eigenes Restaurant mit dem Namen “Castor” in Waregem, Belgien. Noch im selben Jahr wurde Bouckaert mit einem Michelin Stern ausgezeichnet.

  • 1 Michelin-Stern
  • 3 Gault Millau Hauben
  • Gault Millau ernannte ihn 2017 zu einem der ‚Young chefs of the year’ für Belgien

RESTAURANT CASTOR

Restaurant t'Aards Paradijs I Ghent I Belgien

Lieven Lootens

Pionier und Chefkoch Lieven Lootens hat im Jahre 2011 als erstes Restaurant in Belgien den Titel “Bestes Gemüserestaurant” verliehen bekommen. Gemüse spielt eine tragende Rolle für ihn und so ist es zum Hauptaugenmerk in seinen zwei Spitzen-Restaurants “t’Aards Paradise” und “Naturell” geworden. Der Haubenkoch experimentiert mit den verschiedensten Arten von frischen Zutaten, wobei er den Fokus auf frisches Gemüse, Früchte und Kräutern aus seinem eigenen Anbau legt. Die saisonale Gemüse-Küche und die neu interpretierten Haubenkreationen, machen Lievien Lootens zu einem Vorreiter in der belgischen Koch-Szene.

  • 3 Gault Millau Hauben
  • Platz 18 ‚100 Best Vegetables Restaurants 2019‘

T’AARDS PARADISE

De Gieser Wildeman I Nordeloos I Niederlande

René Tichelaar

René Tichelaar zählt zu einem der besten Köche in den Niederlanden und wird auch gerne als “No-Nonsense-Koch” bezeichnet. So legt er sehr viel Wert darauf, dass seine Kreationen zu jederzeit erkennbar sind und seine Hauptkomponenten nicht verfälscht werden. Auch spielen die Jahreszeiten und vor allem die Auswahl der frischen & regionalen Produkte eine große Rolle in seiner Küche. Einzigartig ist auch, dass René Tichelaar sowie sein Küchenchef Niels van den Berg den prestigeträchtigen Titel “Meisterkoch” verliehen bekamen und somit zur Koch-Elite in den Niederlanden zählen.

  • 3 Gault Millau Hauben
  • 1 Michelin-Stern

DE GIESER WILDEMAN

RESTAURANT ice Q I SÖLDEN

Klaus Holzer

Seit letzter Wintersaison ist Klaus Holzer für die kulinarischen Gaumenfreuden in unserem Gourmetrestaurant ice Q – ausgezeichnet mit 2 Hauben von Gault Millau – verantwortlich. Der ice Q liegt auf über 3.048 m Seehöhe und begeisterte schon als einzigartige Shooting-Location im James Bond Blockbuster SPECTRE. Klaus Holzers Leidenschaft zur Alpinen Küche findet sich in den einzelnen Gerichten wieder und macht den ice Q zu Recht zum kulinarischen Hotspot in den Alpen.

  • 2 Gault Millau Hauben

Gourmetrestaurant ice Q

Genussproduzenten
BEI WEIN AM BERG 2021 IN SÖLDEN

Eveline Wild zurück im Hotel DAS CENTRAL - Wein am Berg
ÖSTERREICH

Eveline Wild

Die gebürtige Tirolerin Eveline Wild ist Chocolatier aus Leidenschaft und war von 2004 bis 2005 als Chef Pâtissier bei uns im Hotel Das Central tätig. Neben unzähligen Auszeichnungen wie als “Pâtissier des Jahres” von Gault Millau bekam Eveline im Jahr 2018 sogar die Auszeichnung als “Köchin der Köche 2018” vom Verband der Köche in Österreich verliehen. Seit dem Jahr 2012 ist die Konditorweltmeisterin zudem aus dem Fernsehen bekannt. Heute kann man Eveline wöchentlich in der Kochsendung “schmeckt perfekt” in ORF 2 sehen. Gemeinsam mit ihrem Mann Stefan leitet Eveline heute das 4-Sterne Hotel DER WILDE EDER in der Steiermark mit großem Erfolg.


MEHR ZU EVELINE WILD

Wir freuen uns auf belgische Käsesorten der Käseaffineur van Tricht bei Wein am Berg 2020 in Sölden
BELGIEN

Käseaffineur van Tricht

Das flämische Vater-Sohn-Gespann Van Tricht begeistert seit vielen Jahren mit einer großen Vielfalt an belgischen Käsekreationen. Nicht umsonst wurde Frederic van Tricht im Jahr 2010 vom Wall Street Journal zum besten Käseaffineur Europas gewählt. Der Käseaffineur veredelt zum Teil schon fertigen Käsen, tüftelt jedoch auch gemeinsam mit seinem Sohn Michel immer wieder an neuen Ideen. So verwenden die Belgier beispielsweise Bier, Gin aber auch Vanille und Schokolade zum Veredeln der Käsesorten.


MEHR ZUM KÄSEAFFINEUR VAN TRICHT

Chocolatier Dominique Persoone aus Belgien begeistert Gäste bei Wein am Berg 2020 mit seinen Kreationen aus Schokolade
BELGIEN

The Chocolate Line

Dominique Persoone zählt zu einem der angesagtesten und außergewöhnlichsten Chocolatiers in ganz Belgien und bezeichnet sich selbst als ‚Shock-o-latier‘. Gemeinsam mit seiner Ehefrau leitet er zwei Pralinen- und Schokoladengeschäfte unter dem Namen ‘The Chocolate Line‘ sowie eine eigene Schokoladenfabrik. Neben seinen unerwarteten Pralinen-Geschmackskombinationen mit Knallbrause, frittierten Zwiebeln, schwarzen Oliven oder knusprigen Speck hat Persoone sogar schon eine Art Schoko-Schnupftabak-Maschine unter dem Namen ‚Choco¬late Shooter‘ konzipiert.


MEHR ZU DOMINIQUE PERSOONE UND THE CHOCOLATE LINE

BELGIEN

Frituur ‘t Brochetje

Sandra und Kurt Caen besitzen einen typisch belgischen Imbiss in Flandern, auch bekannt als ‚frituur‘. In ihrem Imbiss ‚Frituur ‘t Brochetje‘ verkaufen die beiden Pommes Frites-Spezialitäten auf höchstem Niveau und erhielt dafür im Jahr 2018 den Titel “Beste Frituur van Vlaanderen” sowie 2019 den Titel “Most customer friendly frituur” in Belgien. Schon seit über 20 Jahren backt das Ehepaar Pommes-Spezialitäten und seit kurzem gibt es sogar ihr eigenes Bier namens ‚Patattenkop‘.


MEHR ZUR FRITUUR VON CAEN KURT

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet.